GESCHICHTE

OLYMPUS DIGITAL CAMERAPierre durfte ich, hier mit seinem Bruder Charles und seiner Hündin,  1992 in einem QSO auf 144.300 MHz kennen lernen.

Bald darauf habe ich ihn und seine Frau Inge auf dem Sternenberg besucht und wir haben viele interessante Stunden verbracht.

Pierre war ein excelenter Antennenbauer und geduldig was das Abwarten eines Signales anging.

Die Informatik war nicht eben seine Stärke, so haben wir und optimal ergänzt. Ich durfte Pierre einige Male in Sachen Informatik unterstützen, er im Gegenzug zeigte mir, wie ich eine Delta-Loop-Antenne für meine Skitouren bauen kann.

Pierre beschreibe ich als Mann von Welt und besser als der OM aus England kann man es nicht sagen: „a real gentlemen“, der gerne anderen Funkerkollegen seine Erfahrung weitergegeben hat.

Physik ist ein breites und seht interessantes Thema, auch bei uns Amateurfunkern.

Weitere Information zu Pierre sind im Internet zu finden

dldetails

Diese Deltaloop für das magischge Band 50 MHz, haben Pierre und ich für meine Skitouren gebaut.

An einer Scheune auf dem Hirzel bei HB9RG haben wir diese dann ein erstes Mal getestet.

Loud and clear angekommen auf dem Sternenberg

hb9zcw50-112 Auf verschiedenen Skitouren hat sich diese Deltaloop dann auch bestens bewählt.

Manchmal braucht es so weing…

 

 

 

Gegenseitig haben sich Pierre und ich Wissen weitergegeben, oft haben wir uns darüber unterhalten, dass wir beide beruflich Wissen weitergeben und dies doch auch privat machen könnten in Form eines Clubs.

IMG_8283_01Am 19. Juni 2016 wurde der Verein HB9QQ, Physik verstehen in Zürich gegründet.

Anwesend waren die vier frölichen Gründer; Anita, Elisabeth, Heidi (HB9GHK) und Marco (HB9ZCW).

 

 

Pierre, ich habe das nun wahrgemacht mit dem Verein der Dein Rufzeichen beinhaltet. HB9QQ, Physik verstehen.

In Ehren, Marco HB9ZCW 19. Juni 2016