EU / EUROPÄISCHE UNION

Wie entstand die EU

Nicht erst seit 2009 ist der Begriff EU in aller Munde sondern schon viel länger.

Bereits am 25. März 1957 unterzeichneten nicht weniger als sechs Länder Europas (Belgien, die Bundesrepublik Deuschtschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande)  die Römischen Verträge.

Gleichzeitig ratifizierte man die EURATOM Verträge welche die Handhabung von Atomwaffen regeln soll.

Die EU wurde neben den USA und dem fernen Osten als dritter Verbund gegründet. Theo Waigel, ein begnadeter Finanzpolitiker hat dann auch den EURO ins Leben gerufen der als solches eine perfekte Lösung gewesen wäre, hätte nicht Deutschland selber, nach nur wenigen Tagen, die Anforderungen aufgeweicht.

Der EWG ist die Grundidee der EU und der EURO die Währung dazu.

Welche Macht hat die EU?

Dass die EU keine Macht hat gegenüber Syrien und der Türkei ist aktuell tälich in der Presse zu lesen.

Wer ist schuld am Zusammenbruch der EU?

  • Waren es die Baken, allen voran die EZU?
  • Waren es die Politiker die ungehemmt ausgenommen haben?
  • War es das dumme Volk welches den Politikern uneingeschränkt vertraute?
  • .

Nachdem die schlauen Griechen die EU, zum Teil mit Falschangaben welche hätten erkannt weren können, hätte man den nicht nichtinteressierte teuerbezahlte Bürokraten zur Kontrolle geschickt, gemolken haben, scheidet England gut beraten aus der EU aus.

Welches das nächste Land sein wird welches das sinkende Schiff verlässt ist im März 2017 noch nicht zu erkennen, Frankreich könnte aber mit Marie Le Pen der Fall sein.

Dann werden die Deutschen wohl mekren dass man zwar Führung übernehmen soll in einer UNION aber nicht herschen wollen, das haben doch die Deutschen schon mal erlebt?

Im Nachhinein ist man immer schlauer, sagt ein altes bewährtes Sprichwort.