ELISABETH l

Die Tochter des Königs Henry Vlll, Elisabeth l galt als merkwürdige Königin die 44 Jahr geherrscht hat.

Sie wollte noch in Ihrem Sterbebett als Jungfräuliche Königin gelten und auch so in die Geschichtsbücher eingehen.

Warum hat Sie zugelasen, dass die Ära der Tudors kinderlos beendet wurde und nun die Stuarts an die Herrschaft kamen?

 

Geboren:
Am 7. September 1533

Gestorben:
24. März 1603

Famile:
Als Tochter des Königs Henry Vlll und der Mutter Anne Boleyn musste Elisabeth im Jahre von nur drei Jahren die Enthauptung ihrer Mutter Anne, die 2. Frau ihres Vaters miterleben. Sie lernte früh, wie grausam die Herrschaft ihrse Vaters, der Tudors war.
Weil die Ehe ihrer Eltern als annuliert galt war Elisabeth denn auch ein unwillommendes Kinde, eine unwillkommene und später ausgestossene Prinzessin.

Dies spürte sie täglich und so wurde sie auch ausserhalb des Königspalastes, in Bislet etwa 130 km nördlich von London aufgezogen.

Ihr Halbbruder, Edward der sechste …

Mit elf Jahren wurde Elisabeth l schwer krank.

Lebenslauf:

Bericht Marco, HB9ZCW ca. April 2017
Noch in Bearbeitung