STEILSTE STANDSEILBAHN DER WELT

Hier ist sie also, die STEILSTE STANDSEILBAHN DER WELT, die neue Stoosbahn im Muetatal, Kanton Schwyz.

Sie führt von Schwyz Schlattli auf den  Stoos.

Diverse Arbeiten wurden im Sinne von Mantelnutzungen erarbeitet, so zum Beispiel wurde eine 15 KV Leitung dem Trasse entlang hochgezogen. Stoos ist nun redundant am Stromnetz.

Technische Daten der Bahn:

Baumaterial für die ganze Anlage: 10’000 Tonnen. Wurde mit der alten Bahn hochtransportiert.
Streckenlänge: 1740 Meter
Steilste Neigung: 47.7Grad bzw 110%.
Treppentritte neben der Fahrbahn: 3260 (Verboten!)
2 Brücken: mit Total 265 Metern Länge
3 Tunnels: mit total 562 Metern Länge
Maximale Anz. Passagiesre: 1500 pro Std.
Max. Anz. Personen pro Wagen: 134
Farzeit: Ca. 5 Minuten
Kabellänge: 6000 Meter
Motorenstärke:

 

Unser Filmbeitrag dazu hier.
Ein anderer, sehr imponierender Eindruck hier.

Und der Beitrag der Gareventa AG hier

Die alte Stoosbahn hat ihren Betrieb … in Angriff genommen und auch schon füt HB9HD einige wichtige Transporte geleistet.

Am 26. November 2004 haben sich einige Funker mit der alten Stoosbahn auf den Frohni fahren lassen und haben dem Standort „Froni“ ein neues zu Hause gegeben.

Mit dem Dani, HB9LCQ haben wir am 27. November 2016 noch eine Ersatzantenne hochgefahren.
Diese „alte Stoosbahn“ Weist eine Länge von gut 1360 Metern auf. Der Start liegt auf 569 Metern und die Bergstation 1294 Metern über Meer auf. Die maximale Neigung war da schon bei 78.1%. In knapp 8 Minuten hat man in der Regel die Strecke überwunden welche mit einem 46 MM dicken Kabel geführt wurde. Diese Bahn ist noch als Reservebahn in Betrieb. Dei erste Fahrt waurde 1933 also vor knapp 100 Jahren durchgefürht. Der Youtube film dazu können Sie hier ERLEBEN.

Oder auch hier, viel Spass.

Zum Vergleich, die steilste Zahnradbahn auf den Pilatus weist eine Maximalneigung von 48 % auf.

Mit ca. 10 km/h kann man mit dieser Bahn fahren auf dem .
Die Fahrt dauert eine gute halbe Stunde. Die Transportkapazität liegt bei 340 Personen pro Stunde. Ein Triebwagen wird mit 210 PS betrieben. Die erste Personenzugfahrt wurde am 17. August 1888 durchgeführt, also plus Minus zu der Zeit in welcher Napoleon mit Ross und Heer umherkämpfte. Starthöhe 440 Meter und Pilatus Kulm 2073 Meter über Meer. Die Länge der Zahnradbahn welche 800 MM Breit ist hat eine Länge von 4600 Meter. Link der Fotoquelle hier.