WARUM SCHWIMMT EIN SCHIFF?

schiffWir haben alle schon mal ein Papierschiffchen schwimmen lassen. Auch ein Floss aus Korkzapfen schwimmt wunderbar. Ebenso schwimmt Holz und jegliches Material, dessen spez. Gewicht leichter als Wasser ist.

Metall aber, zum Beispiel eine Münze ist schwerer als Wasser und geht darum unter.

Jetzt sehen wir tonnenschwere Frachter aus Eisen, die schwimmen. Wie kann das sein?

Es scheint, dass es noch einen anderen Grund gibt, unabhängig von seinem spezifischen Gewicht des Materials, warum das Schiff schwimmt?

Das Geheimnis heisst: Verdrängung

Ein gescheiter Mann namens Archimedes kam, darauf während er badete, dass ein Hohlkörper, der mindestens so viel Wasser verdrängt, wie sein Gewicht ist, schwimmt.

Das heisst, das Schiff schiebt so viel Wasser zur Seite, wie es mindestens wiegt und schwimmt somit. Wenn die Schiffsladung aber grösser, als das verdrängte Wasser ist, dann sinkt das Schiff.

Und hier noch einen kurzen Film dazu:
www.youtube.com/watch?v=W_3CEueBcHU

Der Bericht von Anita, 26. Juli 2016

Melden Sie sich zu diesem Thema und registrieren Sie sich hier, wir freuen uns auf eine rege Diskussion.