ENERGIE AUS DER ZITRONE

Kann ich, vorausgesetzt ich habe mehrere Zitronen in meinem Auto, so weit fahren bis die Zitronen leer sind?

Kann ich einem TESLA die Strin bieten mit meinem Vorhaben oder ist es einfach ein interessantes Projekt mehr, bei welchem ich ERFAHREN kann, wie denn das GENAU funktioniert mit den Elektronen?

Die Flussrichtung der Elektronen verläuft von Minus nach Plus.

Genau wie bei einer Autobatterie die eigentlich Akku heissen sollte, kriechen die Elektronen von Minus nach Plus.

 

 

 

Die Kupferplatte in diesen Bild liefert als minderes Metall dem silberblech die Elektronen. Dadurch oxidiert die Kupferplatte.
(Das Silbermetall – links- bleibt in der Farbe bestehen, das Kupfermetall – rechts – verfärbt sich sichtbar).

Was spielt sich eigentlich chemisch ab in diesem Beispiel.

Die Flüssigkeit ist ein wichtiger Faktor.

Über die Flüssigkeit welche findet eine sogenannte REDOXAKTION statt. D. h.;
Wir beobachtenzwei Teilvorgänge. Die Oxidation des Kupfers un die Reduktion der Silberjonen.

Eine normale gelbe Zitrone liefert in der Regel eine Spannung von etwa einem Volt. Eine grüne Zitrone oder Limone genannt sogar eine Spannung bis 3 Volt. Damit kann man sogar eine LED die in derRegel mit 3 Volt betrieben wird, zum Leuchten bringen.

Auch eine Autobatterie (Diese Bezeichnung ist per se falsch, denn alles was sich laden lässt nennt man korrekterweise AKKU) liefert dem Starter des Autos

 

 

Doch was genau geschieht wenn man diese Zitronen-Batterie (kann auch ein Apfel sein) in Kraft setzt?

Das edlere Metall gibt via die Zitronensäuere Elektronen an das weniger edlere Metall weiter. Chemisch gesehen oxidiert die Zitrone oder der Apfel.

 

Wenn ich mal auf einer Wanderung bin und eben kein Feuerzeugt bei mir habe, so kann ich mit einer Zitrone unt etwas Stahlwolle ein Feuer entfachen, das zeigt dieser Film.

Bericht Marco, HB9ZCW 1. Juni 2017

Melden Sie sich zu diesem Thema und registrieren Sie sich hier, wir freuen uns auf eine rege Diskussion.