LICHTJAHR

Lichtjahr

Auch wenn das Teilwort Jahr auf eine Zeitgrösse hindeuten könnte, handelt es sich bei einem Lichtjahr um eine Distanzangabe. Als Lichtjahr wird die Strecke bezeichnet, welche das Licht in einem Vakuum in einem Jahr zurücklegt, also ca. 9‘460‘730‘472‘581 km. Nun gibt es aber verschiedenste Kalender mit unterschiedlichen Längen der Jahre, so z.B. der Julianische Kalender, wo 1 Jahr 365,25 Tage zählt, der Gregorianische mit 365,2524 und noch andere mehr. Damit das Lichtjahr exakt definiert werden konnte und alle Forscher weltweit, hat die Internationale Astronomische Union (IAU) das julianische Jahr als relevante Grösse empfohlen, welches genau 365,25 Tagen dauert.

Ein Lichtjahr wird unterteilt in Lichttage, Lichtstunden, Lichtminuten, Lichtsekunden.

Diese Astronomische Längeneinheit wird zur Angabe von kosmischen Entfernungen verwendet. Die mittlere Entfernung von Erde und Mond beträgt ca. 1,3 Lichtsekunden.

Die Erde ist ca. 500 Lichtsekunden resp. 8,3 Lichtminuten von der Sonne entfernt. Würde die Sonne plötzlich erlöschen, würden wir dies erst 8,3 Minuten später auf der Erde merken.

Der Durchmesser unserer Galaxie, der Milchstrasse, beträgt ca. 100‘000 Lichtjahre. Der sonnennächste Stern, Proxima Centauri, ist ca. 4,2 Lichtjahre entfernt und die Entfernung zur nächsten grösseren Galaxie, dem Andromedanebel, beträgt rund 2,4 bis 2,7 Millionen Lichtjahre.  Aber kann man sich solche Distanzen überhaupt vorstellen? 

Heidi, HB9GHK 1 April 2017

Melden Sie sich zu diesem Thema und registrieren Sie sich hier, wir freuen uns auf eine rege Diskussion.