ANLÄSSE 2017

DEMNÄCHST

Am 25. Juni 2017 ist es wieder soweit. Das PSI präsentiert auch dieses Jahr den Schülern und Schülerinnen seine 14 verschiedenen Lehrberufe. Flyer das PSIs

Der Anlass findet von 10 – 17 Uhr statt.

Dieser Anlass ist besonders geeignet für Physikinteressierte und JUGENDLICHE die noch nicht genau wissen, was sie einmal lernen wollen.

Am PSI arbeiten die Besten der Besten, also eine tolle Möglichkeit da einzusteigen

Wir treffen uns um 09 Uhr und fahren möglichst mit wenigen Autos, zusammen zum PSI. Dann werden wir anschliessend zu dem offiziellen Teil, von Hr. Dr. Henrich, von 16 Uhr bis 17  Uhr einen Vortrag zu den Themen SCHALL und SPEKTRALFARBEN  erleben und fragen stellen dürfen.

Das PSI gehört zur ETH (Eidgenössisch Technische Hochschule Zürich). Flyer zu diesem Anlass hier.

Melden Sie sich hier an, danke. Details erfahren Sie nach der Anmeldung ausschliesslich per E-Mail.


Am 19. Februar 2017 treffen wir uns zum Thema; SONNE, BLITZ UND WOLKENBRUCH im Landesmuseum der Schweiz in Zürich.

Das Thema WETTER ist in aller Munde und der Besuch verspricht interessant zu werden. Wir freuen uns auf rege Anmeldungen und treffen uns punkt 12 Uhr vor dem Haupteingang des Landesmuseums.

Wie ist es, auf einer Parkbank von einem Wolkenbruch überrascht zu werden? Und wie fühlt es sich an, in eine Wolke einzutauchen? Die Ausstellung macht Wetterphänomene sinnlich erlebbar und erklärt, was Wetter überhaupt ist. «Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch» ist in Zusammenarbeit mit MeteoSchweiz, dem Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie, entstanden.

Wie Wolken zu entstehen haben wir hier beschrieben.

21. Mai 2017 Töffsegnung MC-RISA


Mit Motorradsegnung hat Physik nicht wirklich viel zu tun, da aktuell 75% unseres Vereins diesem schönen Hobbie auch fröhnt, besuchen wir Mario und Sandras MC RISA. Wie ein Verbrennungsmotor eines Motorrades funktioniert können sie übrigens hier lesen. Die Bilder sehen Sie hier.

Melden Sie sich hier an, danke.

 

27. Mai 2017 Ballenberg Museum

Wie wird durch Wasser Energie hergestellt?

Passend zu diesem Thema besuchen wir am 27. Mai das bekannte Museum Ballengerg, ennet dem Brünig.

Mehr lesen Sie hier.